Über mich

Geboren bin ich im Jahre 1958. Seit 2008 verheiratet mit meiner Frau Esther. Mein beruflicher Weg führte mich in die verschiedensten Bereiche. Was mich immer dabei begleitete war die Begeisterung für neue und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Bis ins Jahr 2017 war ich für 10 Jahre als Leiter "Dienste" in der Institution Betula in Romanshorn angestellt. Dies ist eine Institution, die Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung möglichst selbstbestimmt in ihrem Leben begleitet.

Meine persönlichen Kernkompetenzen liegen in meinem empathischen Umgang mit Menschen, in meinem vielseitigen handwerklichen Geschick und in der Leidenschaft für das Kochen.

Als Mensch bin ich auch Denker und spiritueller Sucher, der sich leidenschaftlich gerne mit philosophischen Fragen auseinandersetzt. Freude an der Tätigkeit ist das zentrale Element meiner  Angebote.

Wertvoll ist mir der Austausch, die lokale Vernetzung und ein wertschätzender, sinnvoller und nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen.

Meine  Angebote richten sich an Menschen, die die allgemein gepflegten Leistungswerte der Arbeitswelt der heutigen Zeit in Frage stellen und sich an neuen, alternativen Lebensmodellen orientieren und diese auch nutzen wollen.

Meine  beruflichen Tätigkeiten

  • Berufsausbildung zum Sanitärinstallateur
  • Selbständigerwerbender Allrounder
  • Bühnen- und Theatertechniker im Opernhaus Zürich und Schauspielhaus Zürich
  • Kochlehre (Erwachsenenbildung) Rössli Mogelsberg
  • Eigenes Restaurant mit biologischer und saisonaler Küche. Gault-Millau Auszeichnung mit 12 Punkten    Café Schnell in Rorschach
  • Leiter Dienste Betula Romanshorn; Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen im arbeitsagogischen Kontext (Küche, Hauswirtschaftlicher Bereich, Liegenschaftsunterhalt und Haustechnik)